By Susanne Lütz, Roland Czada

ISBN-10: 3322809447

ISBN-13: 9783322809445

ISBN-10: 381003908X

ISBN-13: 9783810039088

Der Band präsentiert Theorieansätze und Zukunftskonzepte des Wohlfahrtsstaates. Aktuelle Wohlfahrtsstaatsreformen werden aus nationaler, foreign vergleichender und der politischen Mehrebenenperspektive analysiert.

Show description

Read or Download Wohlfahrtsstaat — Transformation und Perspektiven PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Ihr Kopf — Ihr Kapital: Wie Sie die Regie für Ihr Leben by Paul Halbe

Paul Halbe, Diplomvolkswirt, arbeitet seit über 20 Jahren als selbständiger Berater mit dem Schwerpunkt own- und Organisationsentwicklung sowie Public kin. Er ist außerdem Journalist und Autor mehrer Bücher. Bei Gabler erschien 1993 in Zusammenarbeit mit Utho Creusen das Buch "Fusion als unternehmerische Chance".

Fritz Buchbinder's Budgetpolitik PDF

In einer Zeit komplizierter, wirtschaftlicher und sozialer Verhiiltnisse vollzieht sich ein Wandel im Fiihrungsstil der Unternehmungen von der patriarchalischen, autori tativen shape zur Fiihrung im Mitarbeiterverhaltnis. Je groBer ein Unternehmen, umso zahlreicher die Fiihrungsgruppen, die sich der unternehmerischen Aufgabe ge meinsam widmen.

Extra info for Wohlfahrtsstaat — Transformation und Perspektiven

Sample text

Das Verh1iltnis zum Staat ist durch eine hoehgradige Ambivalenz gekennzeichnet. Einerseits wird bei Bedarf staatliehe UnterstUtzung eingefordert, andererseits jedoch flir eine Begrenzung des Staatseinflusses pIadiert. Ein derart verfasstes Zusammenspiel von Staat und Gesellschaft ist anf1illig fUr Fehlentwicklungen. Verbande beziehen offentliche Untersrutzung, ohne dass deren Verwendung im offentlichen Interesse hinreiehend gewahrleistet ist. Auf Grund der negativen Staatszielbestimmung im Konzept der neuen Subsidiaritat und des Wohlfahrtpluralismus blieben diese Fehlentwieklungen jedoch dem Offentlichen Einfluss mehr oder weniger entzogen.

Allerdings gewinnen die Positionen des Wohlfahrtspluralismus wie des Kommunitarismus einen GroBteil ihrer Identitat aus einem anti-staatlichen Affekt, der dem Aktivierenden Staat fremd ist. Hier wie in der Ftihrungsverantwortung zeigt sich ein sehr deutlicher Nachhall des "aktiven Staates" im Konzept des Aktivierenden Staates. Vnd schlieBlich geht trotz partieller Gemeinsamkeiten auch keine der von uns vorgestellten vier Positionen so explizit wie der Aktivierende Staat von der Moglichkeit kooperativer Gemeinwohlkonkretisierung und produktion aus und legt dies als basale (verantwortungsethische) Annahme und optimistischen Grundzug dem eigenen Modell zu Grunde.

Wiihrend vor aHem kleinere Liinder auf (zumindest tempoliir) erfolgreiche Versuche zurtickblicken konnen, ihre Wohlfahrtsstaaten an veranderte interne Funktionsvoraussetzungen sowie nachhaltige externe Herausforderungen gleichermaJ3en anzupassen, ohne ihre sozialpolitischen Grundkonsense aufzukiindigen, ruft das bundesrepublikanische Beispiel in der internationalen Debatte nicht selten Achselzucken hervor. Die Eckpfeiler des "Rheinischen Kapitalismus" sowie der "sozialen Marktwirtschaft", die bis in die 80er Jahre hinein Prosperitiit, Stabilitiit und Berechenbarkeit versprechen konnten, scheinen in der neueren Debatte ihre Vorzeichen gewechselt zu haben.

Download PDF sample

Wohlfahrtsstaat — Transformation und Perspektiven by Susanne Lütz, Roland Czada


by Charles
4.2

Rated 4.81 of 5 – based on 30 votes