By Henning Tegtmeyer

ISBN-10: 3110204622

ISBN-13: 9783110204629

Artwork and philosophy are basic modes of expression of human self-consciousness. What differentiates and what connects them? simply philosophy can resolution this query. The query is either a primary query of philosophy in addition to a question of the importance of artwork for human self-understanding. All varieties of paintings are to be thought of. ultimately, philosophical contemplation of paintings ends up in a attention of the relationship among fact and sweetness.

Show description

Read or Download Kunst (Grundthemen Philosophie) (German Edition) PDF

Best aesthetics books

's Afromodernisms: Paris, Harlem, Haiti and the Avant-garde PDF

“This selection of ten essays makes a persuasive case for a black Atlantic literary renaissance and its effect on modernist experiences. The chapters stretch and problem present canonical configurations of modernism in methods: through contemplating the centrality of black artists, writers and intellectuals as key actors and middle presences within the improvement of a modernist avant-garde; and by way of interrogating ‘blackness’ as a classy and political classification at severe moments throughout the 20th century.

Download PDF by Henning Tegtmeyer: Kunst (Grundthemen Philosophie) (German Edition)

Paintings and philosophy are primary modes of expression of human self-consciousness. What differentiates and what connects them? merely philosophy can solution this question. The query is either a basic query of philosophy in addition to a query of the importance of artwork for human self-understanding.

Read e-book online Beyond Aesthetics: Art and the Technologies of Enchantment PDF

The anthropology of artwork is presently at a crossroads. even if good versed within the that means of paintings in small-scale tribal societies, anthropologists are nonetheless wrestling with the query of ways to interpret paintings in a posh, post-colonial surroundings. Alfred Gell lately faced this challenge in his posthumous publication artwork and business enterprise.

Fóti, Véronique Marion; Holderlin, Friedrich's Epochal discordance : Hölderlin's philosophy of tragedy PDF

Examines the German poet Hölderlin’s philosophical insights into tragedy.

Additional resources for Kunst (Grundthemen Philosophie) (German Edition)

Example text

48 Wieder anders verhält es sich in Fällen, in denen der Gerechte durch sein Tun Anlass zu seiner Verfolgung gibt; hier besteht Kohärenz zwischen Handlung und Schicksal. Solche Fälle kommen dem eigentlichen Paradigma der Tragödie, dem Unglück eines Gerechten durch eigenes Verschulden, schon nahe, noch näher aber solche Fälle, in denen ein Protagonist sich in Verhältnissen vorfindet, in denen er nicht richtig handeln kann. Damit betritt man den eigentlichen Bezirk des Tragischen. Die Tragödie widmet sich nicht menschlichem Unglück und Leid überhaupt.

So ist es begrifflich unmöglich, dass ein Einzeller in nichtmetaphorischem Sinn Überzeugungen besitzt, obwohl die adoxische Natur von Einzellern nicht in der Definition des Begriffs Einzeller festgeschrieben ist. Das Haben von Gedanken ist mit dem Wesen eines Einzellers schlicht unvereinbar. 34 Umgekehrt werden auch positive Spezifika von Einzellern wie das begriffliche Zusammenfallen von Zellteilung mit Fortpflanzung nicht unmittelbar aus der Begriffsdefinition ersichtlich, gehen aber dennoch aus der Definition hervor.

Darstellung des Guten 27 aber sie sind eben die einer gelungenen Tragödie angemessenen Affekte – und nicht etwa die affektive Ruhe eines interesselosen Wohlgefallens. Es ist dann gerade Kennzeichen des misslungenen Werks oder der schlecht gemachten Aufführung, dass eine Handlung nicht unser Interesse zu wecken vermag. Woran der Zuschauer einer Tragödie Anteil nimmt, ist eine Handlung, die zum Unglück eines gerechten Menschen führt, aller­ dings durch eigene Verfehlung. Im Lichte der hier erstrebten Rekonstruktion zentraler Thesen der aristotelischen Poetik lässt sich der Sinn dieser Bedingung jetzt genauer angeben.

Download PDF sample

Kunst (Grundthemen Philosophie) (German Edition) by Henning Tegtmeyer


by Kenneth
4.1

Rated 4.29 of 5 – based on 5 votes