By Jörg-Uwe Nieland, Georg Ruhrmann

ISBN-10: 332287284X

ISBN-13: 9783322872845

ISBN-10: 3531127942

ISBN-13: 9783531127941

Dr. Georg Ruhrmann ist Vertretungsprofessor für Medienwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau/Thüringen.
Jörg-Uwe Nieland ist Diplom-Sozialwissenschaftler am Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e. V. (RISP), Duisburg.

Show description

Read Online or Download Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen PDF

Similar german_10 books

Paul Halbe's Ihr Kopf — Ihr Kapital: Wie Sie die Regie für Ihr Leben PDF

Paul Halbe, Diplomvolkswirt, arbeitet seit über 20 Jahren als selbständiger Berater mit dem Schwerpunkt own- und Organisationsentwicklung sowie Public family members. Er ist außerdem Journalist und Autor mehrer Bücher. Bei Gabler erschien 1993 in Zusammenarbeit mit Utho Creusen das Buch "Fusion als unternehmerische Chance".

Download e-book for kindle: Budgetpolitik by Fritz Buchbinder

In einer Zeit komplizierter, wirtschaftlicher und sozialer Verhiiltnisse vollzieht sich ein Wandel im Fiihrungsstil der Unternehmungen von der patriarchalischen, autori tativen shape zur Fiihrung im Mitarbeiterverhaltnis. Je groBer ein Unternehmen, umso zahlreicher die Fiihrungsgruppen, die sich der unternehmerischen Aufgabe ge meinsam widmen.

Extra info for Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen

Sample text

Childern may still be sheltered at home, but television now takes them across the globe before parents give them permission to cross the street" (Meyrowitz 1994: 67). Verlangert man die 34 2 Mediengesellschaft und Digitalisierung Kulturgeschichte der Medien bis in das Zeitalter der Fernsehkultur, liiBt sich folgende These formulieren: These 4: Angesichts der medientechnologischen Entwicklung und ihrer Interpretation im Rahmen einer Kulturgeschichte der Medien, gilt es, den Medienbegriff zu erweitern.

Dazu statt anderer Ziemer 1994a; Reimers 1995; Mausl1995 und Freyer 1995. 57 Dieser Wert ergibt sich aus der Digitalisierung des ursprunglich analogen PALSignals; siehe Herger 1996: 23. Digitalisiert ein Computer Videobilder, hat er groBe Datenstrome zu bewaltigen. Statt in jeder Sekunde eine Datenmenge von etwa 200 Mbit zu verb reiten, kann nach der Datenreduktion dasselbe Programm ohne fUr den Zuschauer sichtbare Quali tatseinbuBen bereits mit einer Da tenrate von nur etwa 4 -9 Mbit/s ausgestrahlt werden.

A. 1978) - in der Diskussion gehalten. Der durch die KtKEmpfehlung erzielte Ausgleich der unterschiedlichen Interessen stand in direktem Zusammenhang mit der Idee des Riickkanals. Wahrend die SPD Innovationen und Testlaufe im technischen Bereich wollte, betonte die CDU, wie notwendig Experimente im Programmbereich seien. In die grundsatzlich unterschiedlichen medienpolitischen Positionen wurde (auf Grundlage der KtK-Empfehlung) das Leitbild "Riickkanal" eingebaut. Die SPD wollte iiber den Weg der Erprobung unterschiedlicher Telekommunikationsformen die technische Variante Riickkanal eingefiihrt sehen; auf seiten der CDU sollte der Riickkanal eher ein Testfall und Argument fUr die Vielfaltspotentiale des kommerziellen Fernsehens sein (vgl.

Download PDF sample

Interaktives Fernsehen: Entwicklung, Dimensionen, Fragen, Thesen by Jörg-Uwe Nieland, Georg Ruhrmann


by David
4.2

Rated 4.71 of 5 – based on 33 votes