By Guenter Gramlich

Show description

Read or Download Eine Einfuehrung in Matlab PDF

Best mathematics_1 books

The VNR Concise Encyclopedia of Mathematics - download pdf or read online

It truly is standard that during our time sc:iem:e and know-how can't be mastered with out the instruments of arithmetic; however the comparable applies to an ever starting to be volume to many domain names of daily life, now not least due to the unfold of cybernetic tools and arguments. therefore, there's a huge call for for a survey of the result of arithmetic.

Additional resources for Eine Einfuehrung in Matlab

Example text

33. 7... 7... 1]; x = polyfit(t,y,2); ti = linspace(min(t),max(t)); yi = polyval(x,ti); plot(ti,yi,t,y,’ro’), grid on F¨ ur viele Anwendungen ist die Polynominterpolation ungeeignet, insbesondere dann, wenn der Grad des Interpolationspolynoms groß“ gew¨ahlt werden muss. Abhilfe ” schafft in diesem Fall eine st¨ uckweise polynomiale Interpolation, insbesondere eine kubische Splineinterpolation. In Matlab kann man ein kubisches Splineinterpolationspolynom mithilfe der Funktion spline berechnen. Ein kubischer Spline ist ein st¨ uckweises kubisches Polynom, das zweimal stetig differenzierbar ist.

Mit dieser Variablen k¨onnen Sie nun mit allen erlaubten Feldoperationen manipulieren. Sie k¨onnen zum Beispiel Zeichenketten zusammenf¨ ugen oder trennen. Mit den Funktionen str2num oder num2str k¨onnen Sie Zeichen in Zahlen oder umgekehrt konvertieren. F¨ ur weitere Informationen strfun (help strfun). siehe 26. Logische Operatoren und logische Funktionen Logische Operatoren existieren im Prinzip in allen allgemein verwendbaren Programmiersprachen. Sie dienen dazu, Wahrheitswerte miteinander zu verkn¨ upfen.

Analog E = zeros(2,10); setzt der Befehl vectorize vor den Zeichen for k=1:10 * und ^ einen Punkt und erm¨oglichst somit E(:,k) = eig(A^k); eine vektorisierte Operation. end Aufgabe 38 (Effiziente Programme) Mit der Anweisung E = zeros(2,10); haVektorisieren Sie den String ’((1+x/24)/ ben wir die Ausgabematrix E mit Nul(1-x/12+x^2/384))^8’ und zeigen Sie len vorbesetzt. H¨atten wir dies nicht 43 Copyright c G. Gramlich getan, so m¨ usste Matlab in jedem Schleifendurchlauf die Gr¨oße der Matrix E durch Hinzunahme einer weiteren Spalte ver¨andern, was sich durch eine l¨angere Ausf¨ uhrungszeit bemerkbar machen w¨ urde.

Download PDF sample

Eine Einfuehrung in Matlab by Guenter Gramlich


by Robert
4.4

Rated 4.49 of 5 – based on 13 votes