By Wolfram Scheffler

ISBN-10: 3322910571

ISBN-13: 9783322910578

ISBN-10: 3409138447

ISBN-13: 9783409138444

Im Rahmen der Altersversorgung spielen die betrieblichen Versorgungswerke eine wichtige Rolle. Dies ist bei Grossunternehmen seit vielen Jahren weitgehend selbstverstandlich, bei kleineren und mittleren Unternehmen dagegen keineswegs. Dies liegt insbesondere daran, dass zumeist die zur Verfugung stehenden Alterna tiven und deren komplexen rechtlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen nicht in ausreichendem Umfang bekannt sind. Verstarkt werden die Schwierigkeiten da durch, dass aufgrund der Langfristigkeit der Entscheidung und der Abhangigkeit von den personlichen Verhaltnissen der Arbeitnehmer dem Unsicherheitsaspekt grosse Bedeutung zukommt. Gegenstand der Arbeit von Herrn Scheffler ist die Entwicklung eines Entschei dungs-Unterstutzungsprogramms, mit dessen Hilfe Unternehmen die Einrichtung eines betrieblichen Versorgungswerks erleichert wird. Dieses EDV-Programm be zieht samtliche fur die Entscheidung relevanten Einflussgrossen (Arbeits-, Steuer-, Zivil-, Sozialversicherungsrecht, Versicherungsmathematik, internes und externes Rechnungswesen, Investitionsrechnung, Unternehmensbewertung) in den Beur teilungsprozess mit ein. Die wissenschaftliche Bedeutung der Arbeit reicht weit uber den konkreten An wendungsfall hinaus. In ihr wird ein methodisch fundierter Vorschlag prasentiert, wie Entscheidungssituationen zu handhaben sind, bei denen aus einer beschrank ten Anzahl von Handlungsalternativen, die unter Ungewissheit stehen und durch vielfaltige quantitative und qualitative Einflussgrossen gekennzeichnet sind, die vor teilhafte zu bestimmen ist. Die Arbeit von Herrn Scheffler, die als Habilitationsschrift der betriebswirtschaft lichen und juristischen Fakultaten der Universitat Mannheim vorgelegen hat, ist nicht nur theoretisch von Interesse. Die von ihm abgeleiteten Prinzipien konnen auch praktisch nutzbar gemacht werden. Das von Herrn Scheffler entwickelte Ent scheidungsunterstutzungssystem "Betriebliche Altersversorgung" kann als Prototyp eines Instrumentariums zur praktischen Gestaltung der betrieblichen Altersversor gung angeseh

Show description

Read or Download Betriebliche Altersversorgung: Ein EDV-System zur Unterstützung unternehmerischer Entscheidungen PDF

Similar german_10 books

Download e-book for iPad: Ihr Kopf — Ihr Kapital: Wie Sie die Regie für Ihr Leben by Paul Halbe

Paul Halbe, Diplomvolkswirt, arbeitet seit über 20 Jahren als selbständiger Berater mit dem Schwerpunkt own- und Organisationsentwicklung sowie Public relatives. Er ist außerdem Journalist und Autor mehrer Bücher. Bei Gabler erschien 1993 in Zusammenarbeit mit Utho Creusen das Buch "Fusion als unternehmerische Chance".

Fritz Buchbinder's Budgetpolitik PDF

In einer Zeit komplizierter, wirtschaftlicher und sozialer Verhiiltnisse vollzieht sich ein Wandel im Fiihrungsstil der Unternehmungen von der patriarchalischen, autori tativen shape zur Fiihrung im Mitarbeiterverhaltnis. Je groBer ein Unternehmen, umso zahlreicher die Fiihrungsgruppen, die sich der unternehmerischen Aufgabe ge meinsam widmen.

Additional info for Betriebliche Altersversorgung: Ein EDV-System zur Unterstützung unternehmerischer Entscheidungen

Sample text

S. 728 - 730. 24 heblichen Ungewißheit über den Verlauf der betrieblichen Altersversorgung und der wirtschaftlichen Entwicklung sowie den zahlreichen quantitativen und qualitativen Einflußfaktoren in starkem Maße von den Präferenzen des Entscheidungsträgers abhängt. Da der anzustrebende Zustand - eindeutige Bewertung der Handlungsalternativen mittels einer Nutzenfunktion - bei betriebswirtschaftlichen Entscheidungen, deren Komplexität insbesondere auf dem Ungewißheitsaspekt und mehrfacher Zielsetzungen beruht, nicht zu erreichen ist, werden unter Berücksichtigung des Aspekts der praktischen Einsetzbarkeit und dem Bestreben, dem theoretischen Ideal so nahe wie möglich zu kommen, folgende Grundsätze vorgeschlagen: (1) Entscheidungsträger können vielfach zu Beginn des Entscheidungsprozesses ihre Zielvorstellungen nicht vollständig formulieren.

8 - 12. 24 Vgl. Ballwieser, Untemehmensbewertung, 1987, S. 17 - 19; Bretzke, Problembezug. 1980, S. 60 - 72. 2S Vgl. B. Teichmann, ztbF 1972, S. 519 - 539. 26 Vgl. Zentes, Optimalkomplexion, 1976, insbes. S. 45, S. 91-101. 3. Einfluß des konstruktivistischen Modellverständnisses auf die Definition der Entscheidungssituation Die Abhängigkeit der Problemdefinition von den Deutungsmustern des Modellkonstrukteurs wirkt sich insbesondere auf die Konkretisierung der Handlungsalternativen, Ergebnisdefinitionen und -funktionen28 aus, da erst nach Formulierung der Entscheidungssituation angegeben werden kann, welcher Zustand erstrebenswert ist und welche Handlungsalternativen einen Problemlösungsbeitrag leisten.

Nach dem abbildungstheoretischen Modellverständnis ist die Modellentwicklung nämlich prinzipiell als einfache Tätigkeit anzusehen, da es sich um die Reproduktion vorgegebener Merkmale handelt. Im Grunde wird nicht mehr verlangt als ein geschultes Wahrnehmungsvermögen, ein hohes Maß an Aufmerksamkeit und Unvoreingenommenheit sowie die Fähigkeit zur Umsetzung in ein formales System. Damit wird das Vorhandensein von Problemen negiert, da sich die Problemlösung durch Suchen fmden läßt, ohne daß der Modellersteller eigenständige Ideen einbringen muß.

Download PDF sample

Betriebliche Altersversorgung: Ein EDV-System zur Unterstützung unternehmerischer Entscheidungen by Wolfram Scheffler


by Brian
4.0

Rated 4.57 of 5 – based on 22 votes