By bilanz & buchhaltung

ISBN-10: 3322920119

ISBN-13: 9783322920119

ISBN-10: 3409170049

ISBN-13: 9783409170048

Die fünf Autoren sind Mitglied in Prüfungsausschüssen bzw. leiten Vorbereitungskurse.

Show description

Read or Download Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung: Übungen für den IHK-Abschluß „Geprüfter Bilanzbuchhalter — geprüfte Bilanzbuchhalterin“ PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Ihr Kopf — Ihr Kapital: Wie Sie die Regie für Ihr Leben by Paul Halbe

Paul Halbe, Diplomvolkswirt, arbeitet seit über 20 Jahren als selbständiger Berater mit dem Schwerpunkt own- und Organisationsentwicklung sowie Public kin. Er ist außerdem Journalist und Autor mehrer Bücher. Bei Gabler erschien 1993 in Zusammenarbeit mit Utho Creusen das Buch "Fusion als unternehmerische Chance".

New PDF release: Budgetpolitik

In einer Zeit komplizierter, wirtschaftlicher und sozialer Verhiiltnisse vollzieht sich ein Wandel im Fiihrungsstil der Unternehmungen von der patriarchalischen, autori tativen shape zur Fiihrung im Mitarbeiterverhaltnis. Je groBer ein Unternehmen, umso zahlreicher die Fiihrungsgruppen, die sich der unternehmerischen Aufgabe ge meinsam widmen.

Extra resources for Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung: Übungen für den IHK-Abschluß „Geprüfter Bilanzbuchhalter — geprüfte Bilanzbuchhalterin“

Sample text

Die Mietverträge haben ei ne einmonatige Kündigungsfrist. 0 0 0 0 0 0 0 0 Aufgabenstellung: a) Ermitteln Sie den derzeitigen Monatserfolg. 0 0 Menge (x) Preis (p) Materialeinzelkosten (MEK) Maschinenzeit (t) 42 bilanz & buchhaltung (b&b) A B 6000 40,00 10,00 16 9000 30,00 15,00 9 14 Minuten 6 Minuten 8 000 17000 DM/Maschine c1) Lohnt es sich, die Verkürzung der Produktionszeiten zu realisieren, wenn ausschlieBlich die Rentabilität der Zusatzinvestition pro Produkt betrachtet wird? c2) Sollten die Zusatzaggregate auch bei Betrachtung aller Umstände durchgeführt werden?

Das Finanzamt erkannte von den Betriebsausgaben 800 DM nicht an, da es diese nicht für betrieblich veraniaBt hielt. T. diese falsch berechnet hat. 1996 vom Finanzamt zur Post gegeben. T. 1996. Er steilte nach der Durchsicht keine Abweichungen von dem Zahlenwerk der Steuererklärung fest. 1996 fiel dem zuständigen Sachbearbeiter auf, daB er die Begründung hinsichtlich der Nichtanerkennung der 800 DM unterlassen hatte. T. 1996 zuging. T. Einspruch ein, da ihm erst jetzt durch die nachträgliche schriftliche Begründung klar wurde, daB das Finanzamt Betriebsausgaben in Höhe von 800 DM nicht anerkannt hatte.

1 a bis c UStG. Abgabenordnung Aufgabe 3 (15 Punkte) 1. ) auf, die Einkommensteuererklärung für das Kalenderjahr 1993 einzureichen. T. 1996 ein. T. im Kalenderjahr 1993 Einkünfte aus Gewerbebetrieb in Höhe von 65 000 DM hatte. Die Steuer für 1993 wurde erklärungsgemäB vom Finanzamt festgesetzt. T. am12. 1996 durch die Post überbracht worden. T. ist aufgrund der verstrichenen Zeit der Auffassung, daB das Finanzamt die Einkommensteuer hätte nicht mehr festsetzen dürfen und beruft sich daher auf Verjährung.

Download PDF sample

Aufgaben und Lösungen für die Bilanzbuchhalterprüfung: Übungen für den IHK-Abschluß „Geprüfter Bilanzbuchhalter — geprüfte Bilanzbuchhalterin“ by bilanz & buchhaltung


by John
4.3

Rated 4.96 of 5 – based on 40 votes